BAUREIHE SF - Durchgangschleifmaschine mit festem Zentrum

Die Transfer-Maschinen der Baureihe SF sind ausgelegt zur Bearbeitung von Werkstücken die in einem Werkstückspannkopf aufgenommen werden lönnen. Auf dem gegossenen Monobloc-Grundgestell werden ein oder mehrere Werkstückköpfe mit Spannzange auf jeweils 2 Schlitten aufgesetzt. Die Schlitten ermöglichen es das Werkstück mit interpolierten Bewegungen in die gewünschten Position zur Schleifscheibe zu führen. Mit einer einzigen Spannung können verschiedene Schleifbearbeitung ausgeführt werden (Stirnbearbeitung, Spitzen, Fasen usw. und auch komplexe Geometrien). Zum Abrichten der Schleifscheibe wird ein Abrichtwerkzeughalter seitlich am Werkstückspannkopf angebracht. Zum Abrichten werden die CNC-Achsen des Wrekstückspannkopfes verwendet. Die im eigenen Haus entwickelte und auf die speziellen Bedürfnisse des Kunden abgestimmten Software ermöglicht dem Kunden seine Vorstellungen zur Teilebearbeitung einfach und schnell umzusetzen. Zum Be- und Entladen entwickeln wir personalisierte Lösungen, die den jeweils vom Kunden gestellten Anforderungen zum Automatiiserungsgrad der Maschine entsprechen. Die Maschinen der Baureihe SF sind bestens geeignet für die Bearbeitung von Werkstücken in kleiner und mittlerer Serie. Sie garantieren wiederholbare Genauigkeit und sind konstruktiv wartungsarm ausgelegt.